ÜBER MICH

maik profileSport ist mein Leben. Neben Schwimmen und Basketball fahre ich gerne Rennrad oder Mountainbike, wandere oft und genieße die Natur. Ich unternehme viele Städtereisen und gelte als Weltenbummler. Dabei liebe ich genauso Strand- wie Aktivurlaub, und bin auf Reisen sowohl in schönen Hotels als auch auf Campingplätzen zu finden, jüngst etwa beim Rucksackurlaub in Neuseeland. Aus dieser Aktivität und Abwechslung schöpfe ich meine Energie für die Arbeit.

1981 wurde ich in Dresden geboren. Meine Kindheit verbrachte ich im malerischen Lindau am Bodensee. Mein größter Traum war es immer, Leistungssportler zu werden. Aber wenn ich etwas mache, will ich es perfekt machen. Das ist mir im Sport nie ganz gelungen, auch wenn ich ab dem vierten Lebensjahr im Wasser meine Bahnen zog, dann neun Jahre Leistungsschwimmer war und seit meiner Jugend in einer Basketball-Mannschaft spielte. Dem Sport habe ich meine Berufswahl zu verdanken. Denn er führte mich dazu, mit den Geheimnissen des menschlichen Körpers zu befassen. Ich lernte Physiotherapie und dann Sportphysiotherapie, weil ich so einen Weg sah, mit dem Sport verbunden zu bleiben und mit Menschen zu tun zu haben, die Erfolg im Leistungssport haben.

Mein Weg zum zertifizierten Personal Trainer und kPNI-Therapeuten (klinische Psycho-Neuro-Immunologie) führte mich im vergangenen Jahrzehnt über eine Reihe umfangreicher Qualifikationsmaßnahmen. 2002 begann ich meine Ausbildung zum Physiotherapeuten in Würzburg, die ich mit dem Staatsexamen beendete. Seither unterziehe ich mich laufend Fortbildungen, von Medizinischer Trainingstherapie (2008) über Manuelle Therapie (2009) bis zum Functional Movement Screening FMS (2013). Meine Sportphysiotherapie-Ausbildung, rundete ich 2009 beim Deutschen Olympischen Sportbund mit der Prüfung als offizieller Sporthysiotherapeut des DOSB ab und erlangte gleichzeitig die Qualifikation, bei den Olympischen Spielen als Betreuer dabei zu sein. Zwei Jahre nach meiner Ausbildung war ich bereits beim Deutschen Skiverband und Deutschen Schwimmverband als Sportphysiotherapeut akkreditiert. Diese Arbeit im Zeichen der Olympischen Ringe hat mir viel gegeben, weil ich viele Sportler im wohl wichtigsten Moment ihres Lebens begleiten durfte. Und ich spürte, dass sich kaum einer von ihnen mit dem Satz „Dabei sein ist alles“ zufrieden gibt. Jener Ehrgeiz treibt auch mich an und ich habe in meiner Arbeit gemerkt, dass ich eine wichtige Gabe besitze: Menschen zu motivieren, mehr zu geben, mehr aus sich zu machen.

maik profile2Ich bin überzeugt, Sport schafft für Körper und Psyche den perfekten Ausgleich, indem er Herz, Kreislauf und Muskelsystem stärkt. Wichtig ist, immer den Sport zu wählen, an dem man selbst auch Freude entdeckt. Sonst kostet es zu viel Überwindung ihn auszuüben. Doch selbst wenn der Kopf "ja" sagt, sagt der Körper manchmal "nein" und lässt die Bewegung nicht zu. Dann gilt es energetische Hürden zu suchen und zu überwinden.

Meine beruflichen Stationen bei verschiedenen orthopädisch-chirurgischen Einrichtungen haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Während meiner dreijährigen Arbeit in der renommierten Reha-Klinik Medical Park St. Hubertus im bayerischen Bad Wiessee betreute ich Leistungssportler mit Weltmeisterstatus in der Nordischen Kombination. Ein ehemaliger Fußball-Nationaltrainer ließ sich von mir nach Erhalt eines neuen Hüftgelenks behandeln. Die Patienten kamen auch aus dem russischen und arabischen Raum, wodurch sich für mich ein mehrwöchiger Einsatz in Ägypten ergab, weil ein Manager aus Kairo nach einer Rückenoperation die Reha-Phase sehr schnell zu Hause fortsetzen wollte, um dort wieder fit für sein Arbeitsleben zu werden. So war ich zum ersten Mal Personal Trainer. 2013 wurde ich NASM Certified Personal Trainer (National Academy of Sports Medicine).

Zu Beginn dieses Jahrzehnts arbeitete ich gerade in München, als ich bei der Green Card Verlosung der Vereinigten Staaten von Amerika gewann. Schon als Jugendlicher liebte ich die Reisen in die USA und stellte mir immer vor, eines Tages dorthin auszuwandern. Zumindest für eine gewisse Zeit. 2013 führten mich mein Fernweh und meine Abenteuerlust nach Hawaii, wo ich mir in Honolulu eine neue Existenz aufbaute und mir einen Traum erfüllte. Die vergangenen Monate haben mich in vielerlei Hinsicht geprägt, mir neue Denkansätze vermittelt und mich darin bestätigt, als Personal Vitality Coach nach einem von mir erarbeiteten Vitality Concept meine Kunden in ihrer Zielsetzung zu unterstützen, sie bei der Durchführung zu begleiten und ihnen damit zu dauerhaftem Erfolg zu verhelfen. Meine Basis ist nun wieder München – der perfekte Ausgangsort, um überall auf der Welt für Sie tätig sein zu können.

Ein wichtiger Wegbegleiter in meine Selbständigkeit war für mich Professor Dr. med Christoph Lill, ein angesehener Münchner Orthopäde. Über ihn sammelte ich Erfahrung in der Betreuung internationaler Patienten vom russischen über den arabischen bis zum chinesischen Raum. Ich erweiterte mein Aufgabengebiet und reicherte meine Kenntnisse und Fertigkeiten für die Behandlung von Breitensportlern und Menschen jeden Alters an, die beruflich stark eingespannt sind und oft unter Bewegungsmangel leiden.

Man sagt mir nach, dass mein Frohsinn ansteckend wirkt. Zugegeben, ich gehe gern optimistisch durchs Leben. Und vielleicht sind es gerade meine empathischen Fähigkeiten, die mir erlauben, mich besonders gut in andere hineinzuversetzen und jenseits von Wissenschaft und Technik vor allem den Menschen in Ihnen zu sehen.

Berufliche Qualifikationen

 

Zusatzqualifikationen

 

Partner

img2    BVO – deutscher Bundesverband Osteopathie
Webseite: www.bv-osteopathie.de
 img1   FMS – Erfinder des Functional Mobility Screenings für Bewegungstests
Website: www.functionalmovement.com
 img5   NASM – US-amerikanische National Academy of Sports Medicine
Website: www.nasm.org
 img3   kPNI – Begründer der klinischen Psycho-Neuro-Immunologie
Website: www.kpni.de
 img4   TRX – Erfinder der TRX Suspension Trainingsmethode und Hersteller passender Trainingsgeräte
Website: www.trxtraining.com
 img8   Perform Better – Die Experten für funktionelles Training
Website: www.perform-better.de